Ni Una Menos!

đŸ„ŠđŸ„ŠđŸ„ŠPROTEST GEGEN FEMIZIDE đŸ„ŠđŸ„ŠđŸ„Š

GedenkstĂ€tte Donnerstag 26.3.2020 ab 19h auf dem Ni Una Menos Platz/ Helvetiaplatz in ZĂŒrich!

Wieder hat ein Mann eine Frau ermordet. Diesmal in Oey BE am vergangenen Mittwoch, 18. MĂ€rz 2020.

Unter den Isolationsmassnahmen aufgrund des Coronavirus wird die hĂ€usliche und sexualisierte Gewalt zunehmen. Jetzt dĂŒrfen wir erst recht nicht schweigen!

Alle zwei Wochen wird schweizweit eine Frau* ermordet und jede Woche ĂŒberlebt eine Frau* einen Mordversuch. Warum wir das Femizid nennen? Weil Gewalt an FLINT ( Frauen, Lesben, Inter, Non-Binary und Transpersonen ) Struktur hat, also keine privaten und persönlichen Beziehungsdramen sind, sondern Ausdruck des Patriarchats.

In zeitlichem und rÀumlichen Abstand hinterlegen wir am Donnerstag 26.03 ab 19Uhr Kerzen, Blumen ect. auf dem Ni una menos/Helvetiaplatz.

Druckt den Flyer aus und hÀngt ihn in euren HauseingÀngen auf!

Feministische SolidaritÀt heisst: ein Angriff auf eine, ist ein Angriff auf alle!
niunamenos@streikhaus.ch

đŸ„ŠđŸ“ąđŸ„ŠđŸ“ąđŸ„Š